SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

SDG 9 Industrie, Innovation und Infrastruktur

Das SDG 9 steht für die nachhaltige Umsetzung von Infrastrukturen mit Unterstützung von Innovationen. Dabei geht es darum, dass der Zugang zu Mobilitätsangeboten, Wasser- und Abwasser, Internet und Energie nachhaltig gestaltet wird. Zur nachhaltigen Umsetzung spielen vor allem der effiziente Einsatz von Ressourcen und der Ausbau von umweltschonenden und sauberen Technologien eine große Rolle. Für öffentliche Planungen müssen Erfordernisse wie Gesundheit, Lärmschutz, Luftreinhaltung, Klimawandel und -anpassung sowie der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen beachtet werden.

Doch auch private Unternehmen sollen mit nachhaltigem Wirtschaften, also einer ressourcenschonenden und schadstoffarmen Produktion, ihren Beitrag zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten.

Weitere Informationen zum SDG 9

9.1 Eine hochwertige, verlässliche, nachhaltige und widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, einschließlich regionaler und grenzüberschreitender Infrastruktur, um die wirtschaftliche Entwicklung und das menschliche Wohlergehen zu unterstützen, und dabei den Schwerpunkt auf einen erschwinglichen und gleichberechtigten Zugang für alle legen

9.2 Eine breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und bis 2030 den Anteil der Industrie an der Beschäftigung und am Bruttoinlandsprodukt entsprechend den nationalen Gegebenheiten erheblich steigern und den Anteil in den am wenigsten entwickelten Ländern verdoppeln

9.3 Insbesondere in den Entwicklungsländern den Zugang kleiner Industrie- und anderer Unternehmen zu Finanzdienstleistungen, einschließlich bezahlbarer Krediten, und ihre Einbindung in Wertschöpfungsketten und Märkte erhöhen

9.4 Bis 2030 die Infrastruktur modernisieren und die Industrien nachrüsten, um sie nachhaltig zu machen, mit effizienterem Ressourceneinsatz und unter vermehrter Nutzung sauberer und umweltverträglicher Technologien und Industrieprozesse, wobei alle Länder Maßnahmen entsprechend ihren jeweiligen Kapazitäten ergreifen

9.5 Die wissenschaftliche Forschung verbessern und die technologischen Kapazitäten der Industriesektoren in allen Ländern und insbesondere in den Entwicklungsländern ausbauen und zu diesem Zweck bis 2030 unter anderem Innovationen fördern und die Anzahl der im Bereich Forschung und Entwicklung tätigen Personen je 1 Million Menschen sowie die öffentlichen und privaten Ausgaben für Forschung und Entwicklung beträchtlich erhöhen

9.a Die Entwicklung einer nachhaltigen und widerstandsfähigen Infrastruktur in den Entwicklungsländern durch eine verstärkte finanzielle, technologische und technische Unterstützung der afrikanischen Länder, der am wenigsten entwickelten Länder, der Binnenentwicklungsländer und der kleinen Inselentwicklungsländer erleichtern

9.b Die einheimische Technologieentwicklung, Forschung und Innovation in den Entwicklungsländern unterstützen, einschließlich durch Sicherstellung eines förderlichen politischen Umfelds, unter anderem für industrielle Diversifizierung und Wertschöpfung im Rohstoffbereich

9.c Den Zugang zur Informations- und Kommunikationstechnologie erheblich erweitern sowie anstreben, in den am wenigsten entwickelten Ländern bis 2020 einen allgemeinen und erschwinglichen Zugang zum Internet bereitzustellen

Living LaB Ludwigsburg – den Stadtraum digital erlebbar machen

360augmented-reality-1853592_pixabay

Die beschleunigte Urbanisierung bringt städtische Infrastrukturen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Digitalisierung und Vernetzung ermöglichen Lösungen, die auf diese Herausforderungen reagieren. Es geht dabei nicht um technische Machbarkeit, sondern um die Verbesserung der Lebensqualität im Stadtraum. Im Living LaB Ludwigsburg geht es darum, die Digitalisierung des Stadtraums erlebbar zu machen. Es setzt vielfältige innovative Projekte für Feldversuche und Pilotprojekte um – in enger Partnerschaft mit Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen.

 

Projekte entstehen in den Themenfeldern Mobilität, Energie, Gebäude und Umwelt. Doch bei aller Technologie bleibt das Ziel, die Lebensqualität der Bürger auf einem hohen Niveau zu erhalten sowie die Generationengerechtigkeit zu sichern und zu verbessern.

Das Living Lab in Ludwigsburg

9

Masterplan: Wirtschaft und Arbeit “(…) Ludwigsburg profiliert sich über seine attraktive Infrastruktur (…)”
“Innovative und kreative Unternehmen prägen in ihrer Vielseitigkeit den Wirtschaftsstandort und gewährleisten die wirtschaftliche Stärke von Ludwigsburg. Existenzgründungen sowie Neuansiedlungen finden attraktive Standortbedingungen vor.”
Masterplan: Mobilität “In Ludwigsburg wird die Mobilität der Bürgerschaft umwelt- und sozialverträglich sichergestellt.”