SDG 14: Leben unter Wasser

360_SDG-14_manatee-387195

Die Meeres- und Küstenökosysteme sind für das Leben auf der Welt von höchster Bedeutung. Bis 2025 soll daher die Meeresverschmutzung gestoppt oder erheblich verringert werden. Warum ist das wichtig? Durch ungünstige Wirtschaftskreisläufe gelangen zum Beispiel Giftstoffe aus Plastikmüll oder Pestizide aus der Landwirtschaft auch in unsere Nahrungskette. Zudem führt der hohe Ausstoß von CO2 zur Versauerung der Ozeane mit fatalen Folgen für die Wasserlebewesen und somit auch für uns Menschen.
Weitere Informationen zum SDG 14

Meeresatlas der Heinrich Böll Stiftung

Repair-Cafés in Ludwigsburg

service-428539_1920Repair-Cafés können wesentlich zur Reduzierung des Abfalls beitragen. Denn in Industrienationen wie Deutschland wird heutzutage unglaublich viel weggeworfen. Auch Gegenstände, denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur wieder gut zu gebrauchen wären. Dabei ist ein ressourcenschonender Umgang heute wichtiger denn je. In Ludwigsburg gibt es mittlerweile zwei Repair Cafés, die zur Reduzierung der Müllberge beitragen möchten. Einmal im Monat helfen ehrenamtliche Elektriker, Näherinnen und Fahrradmechaniker kostenlos bei allen möglichen Reparaturen – ob Lampen, Kleidung, Fahrräder oder Spielzeug. Und ganz nebenbei hilft das Café auch dabei, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen.

Mehr Informationen

Zum Repair-Café Poppenweiler

14

Aktuell sind die Ziele des globalen Entwicklungsziels 14 nicht in den Masterplänen der Stadt Ludwigsburg mit konkreten Zielen abgebildet.