Zuko 2018:

Ergebnisse Masterplan 3:

Wirtschaft und Arbeit


Auf gutem Weg

Die Teilnehmenden am Thementisch „Lebendige Innenstadt“ waren einheitlich der Auffassung, dass die bisher gesetzten strategischen Ziele weiterhin beibehalten und nur um den Aspekt der Digitalisierung ergänzt werden sollen. In den letzten Jahren fiel den Bürgerinnen und Bürger die Revitalisierung des Marstalls inklusive seines direkten Umfeldes und die daraus resultierende Aufwertung und Belebung des Bereichs der Unteren Stadt auf. Weitere Aufwertungsmaßnahmen, wie beispielsweise die Lindenstraße, sowie insbesondere die bessere Etablierung der MHP Arena haben einen positiven Einfluss auf die Innenstadt.


Attraktive Angebote

Als ein wichtiger Entwicklungsfaktor wurde der gelungene Mix zwischen Ruhe-/Entschleunigungsmöglichkeiten und dem Raum für ein Aufeinandertreffen von verschiedenen Altersgruppen und Kulturen angesehen, welcher weiter ausgebaut und bei künftigen Neuplanungen als selbstverständlich integriert werden soll. In diesem Zusammenhang können ebenfalls weiter Grünflächen als moderne „Open-Air-Arbeitsplätze“, zur Erhöhung des Erholungswertes und der Aufenthaltsqualität sowie der aktiven Klimaanpassungspolitik entwickelt werden. Besonders am Herzen lag den Teilnehmenden zudem die Integration der über 10.500 Studierenden am Standort, welche trotz der stetig steigenden Anzahl momentan in der Innenstadt nicht spürbar sind. Von Konzert- und Kulturangeboten im Niedrigpreissegment, über eine Modernisierung und „Verjüngung“ der gastronomischen Angebote bis hin zu Ausleihmöglichkeiten von Freizeit- /Sportgeräten können sich die Bürgerinnen und Bürger diverse Lösungsansätze und eine damit verbundene attraktivitätssteigernde Wirkung auf die Innenstadt vorstellen.


Blickwinkel Digitalisierung

Im Rahmen der Digitalisierung wurden Verbesserungsmöglichkeiten sowohl für den Tourismus als auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ludwigsburg entwickelt. Wichtigster Grundgedanke für beide Benutzergruppen war ein Ansatz im Sinne eines „Alles-aus-einer-Hand“, welcher z.B. den Kauf von Tickets als auch die Reservierung eines Stellplatzes sowie eines Tisches im Restaurant beinhalten sollte. Die breite Bewerbung von themen- und zielgruppenübergreifenden Aktionen und Festivitäten in Ludwigsburg sollte das Ziel sein.